Ideen, die anziehen.
Ideen, die anziehen.
Ideen, die anziehen.
Ideen, die anziehen.
Ideen, die anziehen.

Referenzen

Sie möchten sich anschauen, was wir können? Hier haben wir einige ausgewählte Beispiele abgebildet, die schon einen ersten Blick auf die vielfältigen Anwendungs- und Veredelungsmöglichkeiten erlauben. Ob Flex-, Flock-, Sublimations-, LaserbeschriftungDigitaler-Direktdruck-, Printable Flex-, Tonertransfer-, Sieb- oder Plastisoldruck bis hin zur Bestickung.

Wenn dann noch Fragen offen sein sollten: Schreiben Sie uns eine Nachricht!

Flexdruck

Logos, Motive und Schriftzüge die keine Farbverläufe haben und deutliche Konturen besitzen, werden in diesem Druckverfahren mit Hilfe der Transferpresse auf das Textil übertragen. Die Flexfolie besteht aus einer qualitativ hochwertigen Polyurethanfolie mit matter und reflektionsfreier Oberfläche. Der Flexdruck überzeugt durch seine enormen Farbvielfalt, besonders im Bereich der Effektfarben.

Flockdruck

Schriftzüge, Texte und Logos ohne Farbverläufe und mit klaren Linien werden im Flockdruck mittels Transferpresse auf Textilien übertragen. Hier wird eine qualitativ hochwertige, heißsiegelfähige Flockfolie auf Basis von Viskosefasern verwendet. Aufgrund der hohen Faserdichte entsteht ein optisch hochwertiger 3D Eindruck bei exzellenter Farbbrillanz.

Sublimationsdruck

Die Farbe wird beim Sublimationsdruck per Thermosublimationsdrucker auf ein Trägerpapier gedruckt und danach mittels einer Transferpresse auf helle Stoffe mit 100% Polyesteranteil übertragen. Die Farbpigmente reagieren mit der Polyesterbeschichtung des Textil und dringen in die Beschichtung ein. Dadurch ist das Druckbild nicht auf der Oberfläche spürbar.

Laserbeschriftung

Die Laserbeschriftung von Textilien arbeitet absolut berührungslos und sauber. Es entstehen keine mechanischen Belastungen am verarbeiteten Textil. Das neuartige Verfahren bietet eine wertige Art der Veredelung auf unterschiedlichen Textilien. Besonders geeignet sind vor allem dunkle Stoffe aus Softshellmaterial oder Fleece.

Digitaler Direktdruck

Beim digitalen Direktdruck werden mit Hilfe eines umgerüsteten Inkjet-Drucker spezielle Pigmenttinten direkt auf das Textil gesprüht und anschließend mit hoher Hitze dauerhaft fixiert. Der Druck ist angenehm weich im Griff und weist eine gute Waschbeständigkeit und eine sehr hohe Detailtiefe auf. Bei dunklen Textilien muss  noch mit weißer Farbe unterdruckt werden.

Printable Flexdruck

Das vorliegende Motiv wird mit einem Digitaldrucker auf Basis von Solventfarben auf eine weiße Printableflexfolie gedruckt und danach an der Kontur geschnitten. Mit Hilfe der Transferpresse wird das Transfer bei hoher Temperatur und hohem Druck auf das Textil gebracht.

Tonertransferdruck

Bei diesem Verfahren wird ein speziell beschichtetes Transferpapier einem Laserdrucker oder Kopierer zugegeben. Auf das Transferpapier wird anschließend das gewünschte Motiv gedruckt. Das Motiv wird unter Druck und Hitze auf das gewünschte Textil übertragen. Angewendet wird dieser Druck für kurzfristige Anwendungen bei vollflächige Motiven und Bildern.

Siebdruck

Der Siebdruck gehört zu den klassischen Techniken der Textilveredelung. In einem Arbeitsvorgang wird das zu bedruckende Textil mit Farbe bedruckt. Das Textil muss dabei zumindest in einer Richtung eine gerade Oberfläche aufweisen. Für den Siebdruck benötigt man ein Sieb (Schablone) je Farbe. Der Siebdruck garantiert eine hohe Farbechtheit und Waschbeständigkeit, da die Farben zum Teil bis tief in die Textilfasern eindringen.

Plastisoldruck

Der Plastisoldruck ist ein Siebdrucknahes Verfahren bei der Farbe auf ein Trägermaterial gebracht wird. Mit Hilfe einer Transferpresse wird durch hohen Druck und hohe Hitze das Transfer auf das Textil übertragen. Der Druck ist äußerst haltbar und die gummierte und dehnbare Oberfläche ist sehr strapazierfähig. Der Plastisoldruck bietet für viele Anwendungen klare Vorteile mit seinem feinstem Farbauftrag und genauen Konturen.

Bestickung

Die Bestickung gehört zu den edelsten und vor allem haltbarsten Arten der Textilveredelung. Mit bis zu 15 Farben können fast alle Motive dargestellt werden. Die Bestickung erfolgt auf hochmodernen Mehrkopf-Stickmaschinen nahezu vollautomatisch. Es werden ausschließlich Garne und Vliese von ausgezeichneter Qualität genutzt.

Neben den gezeigten Beispielen haben wir einige Kunden, die aus Datenschutzgründen nicht öffentlich genannt werden möchten. Gerne zeigen wir Ihnen Muster und Beispiele in einem persönlichem Gespräch. 

Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht und wir setzen uns innerhalb von 24 Stunden mit Ihnen in Verbindung.